~ Engelein Tinka ~

 

Mein überalles geliebtes Engelein Tinka

 

14. April 1990 ~ 26. Juli 2005

 

 

 

 

Glückskatze Tinka  ~~~~  ihr Weg ins Regenbogenland

 

 

 

Dienstag 26. Juli 2005

 

***********************

 

Morgens 4 Uhr habe ich ihr Denosyl gegeben, dann haben wir uns wieder ins Bett gelegt. Ca. 7 h sind wir aufgestanden, sie kletterte auf den Tisch und wollte frühstücken.

Ich habe zu ihr gesagt, ja Schatz, wir gehen zwar heute zum Tierdoci, aber du darfst aber trotzdem frühstücken.

 

9.30 h hatten wir den Tierarzt Termin, zum Ultraschall. Wir kamen auch gleich dran. Zuerst legte Tinkas Lieblingsdoc ihr einen Zugang für die Infusion.
Wie gewohnt knurrte und fauchte sie in ihrem Schmusesack, eben eine
Kampfkatze. Sie wurde am Bäuchlein rasiert, das ließ sie sich immer gefallen, ohne einen Aufstand zu üben.

 

Tjaaa, und dann haben wir es gesehen, die Gallenflüssigkeit war normal, man konnte es sehen, wenn man am Bäuchlein wackelte. Aber der Ausgang zum Dünndarm, der wurde durch irgend etwas blockiert und so konnte die Gallenflüssigkeit nicht mehr abfließen.

 

Es gab nur zwei Möglichkeiten, sie aufschneiden oder sie vergiftet sich von innen heraus. Es stand aber auch noch nicht einmal fest, ob man dann etwas hätte machen können.

Ich nahm sie in die Arme und knuddelte sie, dann fuhren wir mit einem schwerem Herzen nach Hause.

 

Zu Hause setzte ich sie auf den Boden und sie lief in die Küche und suchte was zu essen, sie bekam von mir ihr Fleisch. Ich sagte zu ihr, ich muss noch mal schnell weg, denn ich hatte um 11.45 h eine Schlüsselübergabe und Wohnungsabnahme.

12.30 h war ich wieder zu Hause, als ich die Wohnungstür aufschloss saß sie an der Tür, wie immer und hat auf mich gewartet. Sie bekam noch eine Portion Fleisch, sie ließ etwas über. Danach legte sie sich auf den Kratzbaum, bis ca. 15 h .

 

Dann kam sie wieder runter und machte bei mir am Schreibtisch Reibeköpfchen.
Dann ging sie auf den Balkon und legte sich auf den Stuhl . Nichts deutete darauf hin, welche Trauer und welchen Schmerz ich in den nächsten Stunden durch leben müsste.

Und das ich abends nur noch ein Engelein Tinka haben würde.

Ca. 17 h kam sie vom Balkon rein und mauzte mich an, ich nahm sie auf den Arm und schaute sie an, ihre Augen sagten mir , es ist Zeit für mich , bitte lass mich gehen .

 

Aus Liebe hat sie mir diese schwere Entscheidung abgenommen.

Schluchzend sagte ich leise zu ihr, ja mein Schatz, ich liebe dich über alles und du darfst ein Engelein werden. Sie kletterte auf mein Bett und legte sich auf den Platz, auf dem sie immer lag.

 

Ich habe Kerzen angezündet und auf dem Bett verteilt, hell sollte ihr Weg ins Regenbogenland sein, ganz hell erleuchtet, wenn mein Engelein über die Brücke geht und das Regenbogenland betritt.

 

Mein Sohn Frank kam nach Hause, er wohnt seit einiger Zeit bei mir , weil er im Hause eine neue Wohnung bezieht, aber es dauert noch etwas.
Es sah mich und fragte, was ist mit ihr, ich sagte sie hat es nicht geschafft und ist auf dem Weg ins Regenbogenland.
Frank fing an bitterlich zu weinen, noch nie habe ich meinen Sohn so weinen sehen, also habe ich ihn erstmal getröstet.

 

*************************************************************************************************
( Eigentlich wollte ich alles von ihrem Weg über die Regenbogenbrücke erzählen, aus persönlichen Gründen werde ich einiges überspringen.)
*************************************************************************************************

 

Inzwischen war es 19 h, Frank hatte immer noch ihr Pfötchen in seiner Hand, ich legte ihr meine Hand vorsichtig auf ihr Köpfchen.

 

Eingebettet in all unsere Liebe ist mein Engelein Tinka um 19.12 h im Regenbogenland angekommen. Ich habe das Fenster geöffnet, das ihre kleine Seele frei sein kann. Ich hätte laut schreien können, vor Schmerz.

 

Frank entfernte ihr vorsichtig den Zugang, er hat sich dreimal bei ihr entschuldigt, weil es gezippt hat und ich schloss ihr, ihr Mäulchen.

 

Ich habe sie dann noch hübsche – hübsche gemacht ( sie liebte es mit einer Babybürste gebürstet zu werden ) und hatte sie noch 27 Std. bei mir liegen und so konnten wir in Ruhe Abschied von ihr nehmen, bis wir soweit waren, um ihre Hülle der Erde zu übergeben. Am 27.07.2005 haben wir sie dann begraben.

 

Lebe wohl mein Glückskätzchenengel Tinka ~~ ich liebe Dich, mein Schatz .

 

Du bist mir voraus gegangen und ich bin mit dem Schmerz und der Trauer hier zurück geblieben,

ich weiß Du wartest bis ich komme, mein Engel.

Ich weiß wir sehen uns ganz bestimmt wieder.

Du bist ganz fest in meinem Herzen.

Engelein Tinka ist 15 Jahre, 3 Monate und 12 Tage alt geworden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

Eine Antwort auf ~ Engelein Tinka ~

  • Birgit sagt:

    Liebe Kathrin,
    vielen Dank für Deinen netten Besuch auf meinem Blog und für Deine so lieben Worte für unseren Bonnie-Verlust. Eure Tinka sah unserer Bonnie ja sehr ähnlich. Nun sind beide im Regenbogenland und vielleicht lernen sie sich ja kennen und spielen sogar miteinander. Bei aller Trauer steht für uns ja eines fest: Unseren Beiden Engeln geht es jetzt wieder gut. Beide hatten ja eine ziemliche Leidenszeit, die sehr weh tat.
    Eine ganz zauberhafte Idee finde ich, ist Tinka als Blog-Engelchen einzusetzen.

    Viele liebe Grüßeund Schnurries an Dich, Estelle und die anderen Fellnasen.
    Birgit
    PS: Deinen Link nehme ich mal mit zu mir, wenn Du nichts dagegen hast.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Spam protection by WP Captcha-Free

:Miez2: 
:Miez2:
:Miez1: 
:Miez1:
:cats: 
:cats:
:Miez3: 
:Miez3:
:geschenk: 
:geschenk:
:herzl: 
:herzl:
:kaffee: 
:kaffee:
:ballcat: 
:ballcat:
:rose: 
:rose:
:rainbow: 
:rainbow:
:moin: 
:moin:
:torte: 
:torte:
:in.love: 
:in.love:
:dog: 
:dog:
:mies: 
:mies:
:stop: 
:stop:
:cats1: 
:cats1:
:dog1: 
:dog1:
:lach: 
:lach:
:cold: 
:cold:
:sunsmiley: 
:sunsmiley:
danke: 
danke:
:freu: 
:freu:
:mail: 
:mail:
:Bussi: 
:Bussi:
:weihnachten1: 
:weihnachten1:
:nikolaus2: 
:nikolaus2:
:schneemann1: 
:schneemann1:
:schneemann2: 
:schneemann2:
:nikolaus: 
:nikolaus:
:Miez4: 
:Miez4:
:Sonnenschein: 
:Sonnenschein:
:regen1: 
:regen1:
:Regen: 
:Regen:
 

♥ Kathrin’s Photo Pictures Banner ♥

♥ Das sind wir ~ die TinkaCats ♥

Norwegischer Waldkater Muckele ~ Sibirischer Kater Schjo Schjo, Neva Masquerade Kater Sammy & die Lütten Nyack & Nakia von Weyer ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Alle meine Fotos auf diesem Fotoblog unterliegen dem deutschen Urheberrecht !
Und dürfen NICHT kopiert werden

❤️ Tinka ~ Forever in My Heart ❤️

Glückskatze Tinka † 26. Juli 2005

❤️ In loving Memory of Carlo ❤️

Kater Carlo † 26. November 2007

❤️ Eine Kerze für meine Angel ❤️

❤️ Unforgettable~Engelchen Josy ❤️

Pudelmädchen Josy † 17. Juli 1997

♥ Das war am ... ♥

  • 20.04.2014 Ups, an diesem Tag gab es leider keinen Beitrag

♥ Schutzelfe von Rusty & Co. ♥

♥ Brummbär Muckele ist krank ♥

Katzenfreunde fragen nach, wie es Muckele geht, hier kann man es nachlesen ~ Bild anklicken

♥ Black and White Projekt 2014 ♥

♥ 4Jahreszeiten Photo Projekt ♥

Ich würde gerne nach 2011 & 2012 wieder ein 4Jahrerszeiten Projekt starten. Wer hat Lust oder wieder Lust mitzumachen ????? START wäre Frühling 2014 (März ~ Mai)

Lieben Gruß Eure Kathrin

♥ Wir suchen ein neues Zuhause ♥

Photos von Katzen der Katzenhilfe auf meinem Blog

♥ Blog Thema ♥

♥ Kathrin’s Photo Pictures ♥

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 17 anderen Abonnenten an

♥ Kramen in der Erinnerungskiste ♥

♥ Ein Herz für Katzen ♥

Gutscheinaffe - Weltkatzentag

♥ Blog ist online seit 27.12.2009 ♥

♥ Wetter im Süden & im Norden ♥

♥ Hier sind wir eingetragen ♥

Ebuzzing - Top Blog - Tiere